WEBMASTER IMPRESSUM KONTAKT SOCIALMEDIA SEITEN_UPDATE SUCHEUpDate:.08.08.2021

Onlineportal Michael Stolle.Fraenarztbesuch.de auf FACEBOOK.com.Fraenarztbesuch.de auf FACEBOOK.com.Frauenarztbesuch.de auf Twitter.com..WhatsApp.Michael WeBlogSusann und Michael direkt schreiben!

seit ©1998 powered by FreeFind

HOMEINHALT.A-Z BESUCH.A-Z DEINE FRAGEN PILLE.&.Co. FRAUENäRZTE A-Z HILFE

.

WIR üBERARBEITEN IN DEN NäCHSTEN WOCHEN JEDE SEITE fa1 - fa47.

DER INHALT BLEIBT ERHALTEN UND WIRD ERGäNZT BZW. ERWEITERT !

Fragen und Anliegen gern an uns (>>Susann und >>Michael)

WhatApp | SignalApp | Telegram

>>contact@frauenarztbesuch.de

.

.

SEiTE fa1

.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25

26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47

.

.

Die folgenden Seiten zeigen dir den kompletten frauenärztlichen Praxisbesuch in Wort und Bild. Ich möchte dir Mut machen.

Nach dem Motto: "Gut vorbereitet zu sein !".

Es gibt emotionale Probleme mit dieser Materie im Arzt-Patientinnenverhältnis. Die Homepage hier erweitert sich stetig, so dass nicht behandelte Themen folgen werden. Anregungen kannst du uns gerne mitteilen.

Auch verbinde ich andere Webseiten mit Themenkomplexen durch Verlinkung zu frauenarztbnbesuch.de. Deswegen findest du nicht immer jede Antwort auf frauenarztbesuch.de, wenn es andere ausführliche Themen-Webseiten gibt (z.B. Schwangerschaft, Seiten von >>Frauenarztpraxen mit Themenkomplexen).

Viele sexuellaktive Mädchen (ab 12 Jahren) und Frauen haben schon bei dem Gedanken den Frauenarzt aufzusuchen, ein komisches Gefühl in der Bauchgegend. Verständlich - denn sie zeigen schliesslich nicht die Zähne, sondern den Teil Eurer Körper und Geschlechtsorgane einer fremden Person. Selbst für die Frauen, die ihren Frauenarzt schon länger kennen, ist es meist ein Kraus wieder mal die Praxis aufsuchen zu müssen. Ärzte machen sich dabei weniger Gedanken, das es für uns Frauen nicht so einfach ist oder das wir uns gar schämen.

Bild: Frauenärztliche Untersuchung Frauenärzt*innen sollten immer Feingefühl haben und sich in die Lage ihrer Frauen, Patientinnen (Kundinnen, Geschlechtsgenossinnen) versetzen können.

Entscheidend ist die Qualität einer Praxis, was wir Frauen auch vorher feststellen sollten.

Viele Frauen und Mädchen sind immer noch zu ruhig und widersprechen zu selten dem Arzt oder der Ärztin.

.

Selbstbewusstsein und etwas mehr an Wissen sind für jeden Arztbesuch von Vorteil. Jeder Arzt oder Ärztin ist nur so gut, wie seine/ihre Aus- und Weiterbildung - also die Qualifikation. Das reine Medizinstudium ist nur die Basis. Selbst die Bezeichnungen "Dipl. med." oder "Dr. med." sollten nicht darüber hinwegtäuschen, das dies kein Qualitätssiegel für die Praxis und die Person selbst ist. Eine ständig volle Praxis ist meist schlecht organisiert, denn die Wartezeiten über 30 Minuten sind für viele Frauen, vor allem für Erstbesucherinnen nervend. Da helfen ein wenig Zeitschriften hinweg, aber die Aufregung wird da nicht gesenkt.

Nicht bei jedem Besuch bei Frauenärzt*innen wird immer gleich körperlich untersucht. Manchmal ist nur ein Gespräch erforderlich und einen Kennenlernen sinnvoll.

Nicht jede Frau die zu ihrem Arzt geht, hat auch Beschwerden! Für junge Frauen (ab 14 Jahren), die ihre erste Liebe haben und natürlich auch Geschlechtsverkehr aufnehmen, sollten dann regelmässig mal zum Frauenarzt*in gehen, denn Verhütung ist wichtig und Geschlechtskrankheiten können erkannt werden. Junge Frauen, die noch keinen Partner haben, brauchen nicht in eine Gynäkolog*in zu gehen. Natürlich ist der Arzt oder Ärztin bei Unterleibsbeschwerden, Ausfluss oder Regelproblemen der/die richtige Partner*in.

Aus vielen Briefen bekam ich Berichte zu lesen, die sich mit dem Ablauf einer Untersuchung oder dem Einsatz von Instrumenten befassten. Dabei lass ich manch kuriose Erzählungen von jungen Frauen, die das erste Mal zum Frauenarzt gegangen sind.

Horror-Geschichten, das die Beine festgeschnallt werden oder gar Einläufe in die Scheide oder durch den Anus gemacht wurden, sind wirklich nicht wahr. Also mal die erwachsenen jungen Frauen, die Schwester oder die Mutter fragen, wie sie ihren Arztbesuch erleben.

Wahr ist aber, das es Ärzte*Ärztinnen gibt, die recht unsanft, unsensibel oder roh mit Frauen und Mädchen vor, während und nach einer Behandlung umgegangen sind. Das ist eben auch die Qualität des Arztes und das Anliegen vieler Frauen, die seitens der Ärzte & Arzthelferinnen zu verbessern ist.

Gute Frauenärzte und ihre >>Praxisadressen werden heiss gehandelt. Das spricht sich herum!

.

>>weiter fa3 - Gut zu Wissen!

>>weiter fa2 - Geschichte der Frauenheilkunde

.
auf www.frauenarztbesuch.de
.

Einige Bilder haben Copyright-Schutz und dürfen nicht verändert oder für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Einige Bilder haben einen digitalen Schutz und können auf anderen Homepage wieder erkannt werden, auf denen sie nicht sein dürften.

Alle Bilder darfst du auf deine Festplatte ablegen und speichern; alle Bilder ohne eine '©Copyright-Bezeichnung' (also wo die Angabe eines Eigentümers nicht vermerkt ist), könnt Ihr vorbehaltlich weitergeben aber nicht kommerziell verwenden! >>Fragt uns einfach.

Brauchst du Bilder und Informationen zu einem Thema oder Sachverhalt? >>Fragt uns einfach.

Jedes Bild auf der gesamten Homepage ist ladbar, auch wenn mal nicht ein Bild automatisch geladen werden. Du kannst diese einzeln laden, in dem du den Link zum Bild (z.b. >>Fa9ya.jpg) kopiert und diesen neu lädst.

Ich (>>Mich@el) bin stets an der Verbesserung der Übersichtlichkeit und Aktualität, sowie an der Erweiterung aller Seiten bemüht.

Mit Hilfe der >>SUCHMASCHINE findet Ihr mit eingegebenen Stichworten Antworten zu Euren Fragen. Da es auch mehrere Seiten zu einem Thema gibt, sind diese dann in der Auswahlliste zu finden.

.
.

Alle gezeigten Bilder sind Beispiele bzw. Ausschnitte aus einer Arztpraxis oder ärztlichen Handlungen. Sie können vorkommen, müssen es aber nicht.

Keine Untersuchung darf weh tun oder gesundheitliche - physische oder psychische - Folgen nach sich ziehen!

Zeuge*inen (Arzthelferin, Partner, Freund*in oder Eltern) sind bei einer Konsultation immer gut. Darauf verweise ich auch nachdrücklich.

.
.

BEACHTE BITTE
.
KLICK AUCH AUF BILDER UND SYMBOLE, DENN DA FINDEST DU ERGäNZENDE INFORMATIONEN UND HINWEISE
.

Wenn du Fragen zu Bildern und Texten hast, schreib an Mich@el bitte eine >>E-Mail oder über >>WhatsApp / SignalApp eine Nachricht.

Angabe deines Vornamens, Alters, dein Thema und ggf. die Seite z.B. Seite 1 nicht vergessen!

Solltest du Schreibfehler oder "tote Links" finden, Anregungen und weitere Themen haben teil es uns bitte mit!

.
.

SCHREIB UNS DEINE FRAGEN PER SMARTPHONE ÜBER DIE WHATS- oder SIGNAL-APP

.
.
.
.

ZURüCK_INHALT WEiTER_fa2


.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG & NüRNBERG

.

.

https://www.gratis-besucherzaehler.de/

.